Lagebericht Dienstag, 21.11.2017 (09:07)

Wetter

Heute Vormittag fällt zeit- und gebietsweise Regen, der am Nachmittag von Westen her abklingt. Es bleibt aber auch dann überwiegend bedeckt. Die Temperatur erreicht Werte zwischen 10 und 12 Grad, im Bergland 7 bis 9 Grad. Am Mittwoch halten sich anfangs noch viele Wolken. Im Laufe des Tages wird es von Südwesten her zunehmend sonnig. Die Temperatur erreicht milde 12 bis 14, im Bergland 9 bis 11 Grad. Am Donnerstag ist es wolkig, und es gibt örtlich etwas Regen oder einzelne Schauer, oft bleibt es aber auch trocken. Mit Höchstwerten von 12 Grad in Ostwestfalen und 16 Grad im Rheinland ist es sehr mild. Im Bergland werden 9 bis 12 Grad erreicht. In der Nacht zum Freitag verdichtet sich die Bewölkung von Westen her. Am Freitag ist es meist stark bewölkt, und zeitweise fällt teils kräftiger Regen. Die Temperatur erreicht 10 bis 12 Grad. In der Nacht zu Samstag lässt der Niederschlag bei meist noch starker Bewölkung nach.

Talsperren

Der Füllungsstand der Talsperren liegt heute um 7 Uhr bei 82,7 %, Tendenz steigend. Der Gesamtzufluss zu den Talsperren beträgt heute um 7 Uhr 54,6 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 33,8 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 18,1 m³/s und auf die Südgruppe 15,7 m³/s.

Ausblick

Die Abflüsse im Einzugsgebiet der Ruhr sind aufgrund der gefallenen Niederschläge angestiegen und liegen oberhalb des Mittelwassers. Sie steigen derzeit größtenteils noch weiter an. Mit Abklingen der Niederschläge wird der Anstieg der Abflüsse beendet. In den kommenden Tagen bis Freitag wird sich die Abflusssituation dann nur wenig ändern.