Skip to main content

Herzlich willkommen beim Ruhrverband

Schmallenberg: Übertragung der Abwasserbeseitigungspflicht auf den Ruhrverband

Zum 1. Oktober 2017 erfolgte durch die Stadt Schmallenberg gemäß § 52, Abs. 2 Landeswassergesetz Nordrhein-Westfalen die Übertragung der Abwasserbeseitigungspflicht an den Ruhrverband. Damit ist die Stadt Schmallenberg die erste NRW-Kommune, die die Übertragungsoption von einem Hoheitsträger auf einen anderen genutzt hat. Das landesweit beobachtete Pilotprojekt ist damit erfolgreich gestartet und der Ruhrverband betreibt nun das kommunale Kanalnetz und die zugehörigen abwassertechnischen Anlagen im Stadtgebiet Schmallenberg.

Wehrwalzen-Sanierung

An der Wehranlage des Baldeneysees fällt am Montag, dem 23. Oktober, der Startschuss für die Sanierung der mittleren Wehrwalze. Im ersten Schritt wird das mittlere Wehrfeld auf einer Länge von rund 33 Metern staubdicht eingerüstet. Dies ist zum Schutz von Mensch und Umwelt notwendig, denn der alte Korrosionsschutzanstrich der Wehrwalze muss auf einer Fläche von 2.400 Quadratmetern abgestrahlt werden. [mehr]

Baufeld-Vorbereitung

Der Ruhrverband beginnt am 23./24. Oktober 2017 mit vorbereitenden Maßnahmen zum Bau des Regenüberlaufbeckens Kirchharpener Bach und der erforderlichen Zulaufkanäle. Zunächst wir der Bewuchs auf der Baufläche und auf den geplanten Baustraßen entfernt. Hierzu wurden im Vorfeld Stellungnahmen der Unteren Naturschutzbehörde, des Forstamtes und die Genehmigung der Bezirksregierung Arnsberg eingeholt. [mehr]

ZEA Iserlohn schließt Ende 2017

Nach intensiver Prüfung der Marktlage und der wirtschaftlichen Verhältnisse der Zentralen Entsorgungsanlage Iserlohn hat die Betreiberin RWG Ruhr-Wasserwirtschafts-Gesellschaft mbH, eine Tochter des Ruhrverbands, beschlossen, die Anlage zum 31.12.2017 zu schließen, da sie sich wirtschaftlich nicht mehr trägt. [mehr]

Karriere

Aktuelle Stellenausschreibungen des Ruhrverbands finden Sie hier.

24-Stunden-Hotline

Kontakt 0201/178-0
E-Mail [email protected]

Sie finden uns auch hier